Handel

Binnenmarkt hier, Protektionismus da
Innerhalb der EU boomt der Handel. Der Warenaustausch zwischen den Mitgliedsstaaten floriert auf dem Binnenmarkt. Sorgen bereiten dagegen die Handelsbeziehungen nach außen. US-Präsident Donald Trump setzt die EU mit Strafzöllen unter Druck. Bei der Regelung der Handelsbeziehungen zu Großbritannien nach dem Brexit steht Europa ebenfalls vor großen Herausforderungen.
EU-Kommission stellt Sommerprognose zur Konjunktur vor HANDOUT - 07.07.2020, Belgien, Brüssel: Paolo Gentiloni, EU-Kommissar für Wirtschaft, spricht bei einer Pressekonferenz. Im Frühjahr hatte die Kommission wegen der Corona-Krise den größten Konjunktureinbruch in der Geschichte der Europäischen Union vorhergesagt. Nun werden die Daten nach der jüngsten Entwicklung angepasst. Foto: European Union/Handout/XinHua/dpa - +++ dpa-Bildfunk +++
EU-Kommission stellt Sommerprognose zur Konjunktur vor HANDOUT - 07.07.2020, Belgien, Brüssel: Paolo Gentiloni, EU-Kommissar für Wirtschaft, spricht bei einer Pressekonferenz. Im Frühjahr hatte die Kommission wegen der Corona-Krise den größten Konjunktureinbruch in der Geschichte der Europäischen Union vorhergesagt. Nun werden die Daten nach der jüngsten Entwicklung angepasst. Foto: European Union/Handout/XinHua/dpa - +++ dpa-Bildfunk +++
EU-Kommission stellt Sommerprognose zur […]

Neue Regeln sollen Steuerbetrug in der EU stoppen

130 Milliarden Euro Steuern gehen dem Fiskus nach Schätzung der EU-Kommission jährlich verloren. Die Brüsseler Behörde will mit einem Maßnahmenpaket gegensteuern. Leicht wird es nicht.
ARCHIV - 12.04.2020, China, Wuhan: Ein Mitarbeiter spricht im Hafen Yangluo in ein Funkgerät, während im Hintergrund ein Container verladen wird. Die Europäische Handelskammer in China teilt am 10.06.2020 Zahlen zum Geschäftsklima in der Volksrepublik mit. Foto: Xiao Yijiu/Xinhua/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 12.04.2020, China, Wuhan: Ein M […]

Düstere Aussichten für EU-Unternehmen in China

EU-Firmen in China kämpfen an vielen Fronten: Rückgang des Wachstums, globaler Konjunkturabschwung, Handelskrieg - und jetzt drängen auch noch Chinas Staatsbetriebe vor.
ARCHIV - 11.05.2015, Belgien, Brüssel: EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström spricht bei einer Pressekonferenz. Die EU weitet ein bei der Welthandelsorganisation (WTO) laufendes Klageverfahren gegen von China erzwungene Technologietransfers aus. (zu dpa «Erzwungene Technologietransfers: EU weitet Klage gegen China aus» vom 20.12.2018) Foto: Stephanie Lecocq/EPA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 11.05.2015, Belgien, Brüssel: […]

WTO gibt grünes Licht für US-Strafzölle gegen EU-Staaten

Die USA verhängen wegen rechtswidriger Subventionen für Airbus Strafzölle auf EU-Einfuhren in Milliardenhöhe. Betroffen sind aber nicht nur Flugzeuge.
27.03.2017, Mecklenburg-Vorpommern, Medewege: Ein Traktor pflügt in der Abendsonne einen Acker eines Biohofes bei Medewege in der Nähe von Schwerin (Aufnahme mit einer Drohne). Landwirte und Kleinbauern in Europa sollen nach dem Willen der EU-Kommission besser vor unfairer Behandlung durch große Handelskonzerne geschützt werden. (Zu dpa «Bauern in EU sollen vor unfairen Handelspraktiken geschützt werden ») Foto: Jens Büttner/dpa
27.03.2017, Mecklenburg-Vorpommern, Mede […]

Biomarkt in der EU weiter auf Wachstumskurs

Der Biomarkt in Europa ist 2017 zum dritten Mal seit der Finanzkrise zweistellig gewachsen. Um fast 11 Prozent auf 37,3 Milliarden Euro – Tendenz weiter steigend. Und auch die Flächen für Ökolandbau vergrößern sich.
Mehr laden
Fail to load posts. Try to refresh page.