# Staatsanleihen

ARCHIV - Italien, Rom: Die Flaggen der Europäischen Union und Italiens. Foto: Marijan Murat/dpa +++ dpa-Bildfunk +++/Archiv
ARCHIV - Italien, Rom: Die Flaggen der E […]

Schuldenhaushalt in Italien? – Rom auf Konfrontationskurs mit der EU

Die populistische Regierung in Rom will in ihrem kommenden Haushalt deutlich mehr Schulden machen. An den Märkten löst das teils heftige Kurseinbrüche aus. Auch Brüssel reagiert besorgt. Doch das böse Erwachen könnte erst noch folgen.
ARCHIV - ILLUSTRATION - Türkei, Istanbul: Türkische Lira werden aufgefächert gehalten. Foto: Can Merey/dpa +++ dpa-Bildfunk +++/Archiv
ARCHIV - ILLUSTRATION - Türkei, Istanbu […]

Türkische Wirtschaftskrise treibt Zinsen für Athen in die Höhe

Die türkische Lira hat sich nach den heftigen Kursverlusten wieder etwas erholt. Experten warnen jedoch, dass es noch zu früh sei, um Entwarnung zu geben. Für Griechenland hat der Verfall der türkischen Landeswährung indes Folgen.
27.08.2012, Belgien, Brüssel: EU-Fahnen wehen am vor der EU-Kommission (Effekt durch Verwendung eines Spezialobjektivs). Firmen sollen nach dem Willen der EU-Kommission europaweit einfacher ihren Sitz verlagern oder sich aufspalten können. Foto: Thierry Monasse/dpa
27.08.2012, Belgien, Brüssel: EU-Fahnen […]

EU-Kommission will gebündelte Euro-Anleihen stärken

Banken in der Eurozone halten in der Regel eine Menge Staatsanleihen ihrer jeweiligen Länder. Das gilt als Sicherheitsrisiko in Europas Finanzsektor. Die EU-Kommission will nun dagegen vorgehen.
ARCHIV - Jean-Claude Trichet, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), beantwortet auf der Pressekonferenz der EZB in Frankfurt am Main am 08.09.2011 die Frage einer Journalistin. (zu dpa: "«Monsieur Euro» Trichet auch im Ruhestand auf der Weltbühne" vom 13.12.2017) Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - Jean-Claude Trichet, Präsident […]

«Monsieur Euro» Trichet auch im Ruhestand auf der Weltbühne

Er steuerte den Euro durch die Finanzkrise - und brach dabei manches Tabu der Geldpolitik. Noch heute zieht Jean-Claude Trichet an vielen Orten die Fäden.