# Russland

Das Verlegeschiff "Audacia" des Offshore-Dienstleisters Allseas verlegt in der Ostsee vor der Insel Rügen Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2 (Luftaufnahme mit einer Drohne).
Das Verlegeschiff "Audacia" des Offshore […]

US-Sanktionen kontra Russlands Gas – Wie geht es nun weiter?

Schon im Kalten Krieg lieferte Russland zuverlässig Gas nach Deutschland. Nun könnten die USA mit Sanktionen die gewachsenen Handelsbeziehungen durchkreuzen. Aber lässt sich das Megaprojekt stoppen?
An Bord des Verlegeschiffes "Audacia" des Offshore-Dienstleisters Allseas werden im Fließbandverfahren Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2 verschweißt und auf dem Grund der Ostsee verlegt. Foto: Bernd Wüstneck/dpa
An Bord des Verlegeschiffes "Audacia" de […]

Nord Stream 2 vor Fertigstellung erneut in Frage gestellt

Die USA arbeiten mit Hochdruck an der Verhinderung der Ferngasleitung Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland. Doch ein Einspruchsrecht haben sie nicht. Das Projekt könnte nun aber an Deutschlands engstem EU-Partner scheitern.
Demonstranten mit einer Putin und Trump-Maske und einer Merkel-Maske stehen sich mit Raketen-Modellen auf dem Pariser Platz gegenüber. Sie protestieren mit der Aktion gegen das drohende Aus des INF-Abrüstungsabkommen zwischen Russland und den USA. Das Abkommen über nukleare Mittelstreckensysteme (Intermediate Range Nuclear Forces) wollen die USA auflösen. Foto: Paul Zinken/dpa
Demonstranten mit einer Putin und Trump- […]

Besorgnis bei Europäern über Ende von INF-Abrüstungsvertrag

«Wir die Leidtragenden»: Mit Aussagen wie diesen kommentieren europäische Außenminister das bevorstehende Aus für eine der weltweit wichtigsten Abrüstungsverträge. Direkte Kritik an den USA wagt allerdings kaum einer.
27.08.2018, Frankreich, Paris: Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, hält eine Rede während der jährlichen französischen Botschafterkonferenz im Elysee-Palast. Foto: Philippe Wojazer/REUTERS POOL/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
27.08.2018, Frankreich, Paris: Emmanuel […]

Macron: Europa darf Sicherheit nicht mehr nur den USA überlassen

Die EU-Partner sollen mehr Verantwortung für ihre eigene Verteidigung übernehmen, fordert der französische Staatschef. Dazu soll auch die gegenseitige Beistandspflicht der EU-Staaten «mehr Substanz» bekommen.
ARCHIV - 07.07.2017, Deutschland, Hamburg: Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt den russischen Präsidenten Wladimir Putin zum G20 Gipfel. Merkel trifft sich an diesem Freitag (18.05.2018) in Sotschi am Schwarzen Meer mit dem russischen Präsidenten. Foto: Michael Kappeler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - 07.07.2017, Deutschland, Hambur […]

Was läuft da zwischen Merkel und Putin?

Zwei Treffen binnen gut drei Monaten: Das hat es zwischen Merkel und Putin seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr gegeben. Für das wieder wachsende Interesse aneinander gibt es drei Gründe.
12.07.2018, Belgien, Brüssel: Donald Trump, Präsident der USA, äußert sich bei einer Pressekonferenz zum Abschluss des Nato-Gipfels. Vom 11. bis 12.07.2018 nehmen die Staats- und Regierungschefs der 29 Nato-Mitgliedstaaten und Vertreter der EU am Gipfeltreffen des nordatlantischen Verteidigungsbündnisses teil. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
12.07.2018, Belgien, Brüssel: Donald Tr […]

Mit der Abrissbirne durch Europa

Deutschland ein Gefangener Russlands. Die EU ein Feind. Die Nato keine Selbstverständlichkeit mehr. Aber mit Putin in eine «strahlendere Zukunft». Diese Bilanz der Europareise Trumps klingt wie Fake News. Ist sie aber nicht.
11.07.2018, Belgien, Brüssel: Bundeskanzlerin Angela Merkel (l, CDU) und Donald Trump, Präsident der USA, treffen sich beim Nato-Gipfel zu einem bilateralen Gespräch. Vom 11. bis 12.07.2018 nehmen die Staats- und Regierungschefs der 29 Nato-Mitgliedstaaten und Vertreter der EU am Gipfeltreffen des nordatlantischen Verteidigungsbündnisses teil. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
11.07.2018, Belgien, Brüssel: Bundeskan […]

Trumps Brüsseler Brandrede im Faktencheck

Deutschland wurden von US-Präsident Donald Trump auf dem Nato-Gipfel viele Vorhaltungen gemacht. Gemessen an den zugrunde gelegten Zahlen relativieren sich manche von Trumps Argumenten schnell. Ein Faktencheck:
  • 1
  • 2