# Mittelmeereinsatz

ARCHIV - 27.01.2018, Libyen, Mittelmeer: Zahlreiche Flüchtlinge, die auf Booten von Libyen aus nach Italien übersetzen wollten, werden während eines Rettungseinsatzes vor der libyschen Küste geborgen. Im Hintergrund das Rettungsschiff Aquarius. Die «Aquarius» kehrt von Marseille aus in die Such- und Rettungszone im Mittelmeer vor Libyen zurück. Es ist der erste Einsatz nach einer mehrtägigen Blockade des Schiffs im Mittelmeer mit zahlreichen Geretteten an Bord. Foto: Laurin Schmid/SOS Mediterranee/dpa
ARCHIV - 27.01.2018, Libyen, Mittelmeer: […]

Blockierte Schiffe, tatenlose EU – Das Drama der «Diciotti»

Brüssel/Catania – «Aquarius», «Lifeline», «Diciotti» – die Namen der Rettungsschiffe sind mittlerweile ziemlich vertraut. Die im Mittelmeer umherirrenden Boote sind zum Sinnbild einer tatenlosen EU geworden. Immer wieder müssen Hunderte Menschen tagelang ausharren, ehe sie an Land gehen dürfen – in Italien, Malta oder Spanien. Warum ist die Situation so verfahren? Weshalb kriegt die EU nicht mehr als Behelfslösungen auf […]
Charity aus Ghana ist mit ihrem eineinhalb Jahre alten Sohn Francis am 27.06.2017 an Bord eines zivilen Schiffes im Mittelmeer zu sehen. Sie wurde am 26.06.2017 gerettet einen Tag später mit Hunderten anderen Migranten auf das Rettungsschiff «Aquarius» der Hilfsorganisationen Ärzte ohne Grenzen und SOS Méditerranée gebracht. Innerhalb weniger Tage sind tausende Menschen auf ihrem Weg von Libyen nach Italien gerettet worden. (zu dpa «Baby alleine auf Migrantenboot - Tausende Menschen gerettet» vom 27.06.2017) Foto: Lena Klimkeit/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Charity aus Ghana ist mit ihrem eineinha […]

Oxfam warnt EU: Menschen nicht an Flucht aus Libyen hindern

«Die Hölle auf Erden» - so beschreibt Oxfam das Bürgerkriegsland Libyen. Sie warnt die EU davor, die Menschen an der Flucht aus Libyen zu hindern. Italiens Ministerpräsident dagegen erkennt erste Erfolge der neuen Strategie seiner Regierung.