# Krebs

ARCHIV - 17.11.2017, Mecklenburg-Vorpommern, Rostock: In der Diagnostik der Radiologie der Universitätsmedizin in Rostock wird mit Hilfe der Magnetresonanztomographie ein Tumor festgestellt. Rund 20 Millionen Europäer sollen an Arbeitsplätzen in der Chemieindustrie, der Autobranche oder im Bergbau besser vor Krebs geschützt werden. Foto: Bernd Wüstneck/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 17.11.2017, Mecklenburg-Vorpomm […]

Krebsgefahr: Neue Limits für Chemikalien und Dieselabgase im Job

Die Europäische Union will Grenzwerte für acht weitere krebsverdächtige Stoffe einführen. Darauf haben sich Vertreter der EU-Kommission, des Europaparlaments und der EU-Staaten in Brüssel geeinigt.