# Jean-Claude Juncker

01.07.2017, Frankreich, Straßburg: Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban nimmt am europäischen Trauerakt für den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl im EU-Parlament. Foto: Sven Hoppe/dpa
01.07.2017, Frankreich, Straßburg: Unga […]

Ungarn am Pranger – EU-Parlament bringt Strafverfahren auf den Weg

Ein Zaun gegen Flüchtlinge, umstrittene NGO-Gesetze und eine von der Schließung bedrohte liberale Uni: Ungarns Regierung hat sich mit ihrer rechtsnationalen Politik in Europa Feinde gemacht. Nun wenden sich auch Parteifreunde ab - und zücken die schärfte Waffe der EU.
ARCHIV - 28.03.2013, Sachsen-Anhalt, Magdeburg: Eine Sonnenuhr am Giebel eines Wohnhauses. (zu dpa "Für immer Sommerzeit? Ende der Zeitumstellung in der EU rückt näher" vom 31.08.2018) Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 28.03.2013, Sachsen-Anhalt, Mag […]

Für immer Sommerzeit? Ende der Zeitumstellung in der EU rückt näher

Millionen Europäer haben sich in einer Online-Umfrage für die Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen. Das kann die EU-Kommission nicht ignorieren, sagt ihr Präsident Juncker. Und bekommt Rückenwind von der Bundeskanzlerin.
22.07.2018, Argentinien, Buenos Aires: Steven Mnuchin, US-Finanzminister, spricht auf seiner Abschluss-Pressekonferenz nach dem Treffen der G20-Finanzminister und Notenbankchefs. Angesichts des Handelskonflikts zwischen den USA, China und der EU haben die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer vor Gefahren für die Weltwirtschaft gewarnt. Foto Claudio Santisteban/dpa
22.07.2018, Argentinien, Buenos Aires: S […]

USA und EU wollen freieren Handel – allerdings zu ihren Bedingungen

Der große Wurf ist bei der Konferenz der G20-Finanzminister in Buenos Aires nicht gelungen. USA und EU beteuern ihre Gesprächsbereitschaft, aber keiner bewegt sich.

Die Raute vor dem Sturm

In Asylfragen ist die EU maximal zerstritten. Eine rasche Lösung ist auch nach dem Brüsseler Treffen nicht in greifbarer Nähe. Italiens neuer Regierungschef will für Wirbel sorgen - erntet aber nur Schulterzucken.
19.04.2018, Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßt den französischen Präsidenten Emmanuel Macron im Humboldt-Forum im Berliner Schloss. Das Humboldt-Forum ist das größte Kulturprojekt des Bundes. Es entsteht für 600 Millionen Euro im rekonstruierten Berliner Schloss und soll 2019 öffnen. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archiv
19.04.2018, Berlin: Bundeskanzlerin Ange […]

Merkel und Macron wollen EU-Reformpakt schmieden

Die Bundeskanzlerin und Frankreichs Präsident wollen ein gemeinsames EU-Reformpaket auf den Weg bringen.
La canciller alemana, Angela Merkel, habla el 16/05/2018 en Berlín, Alemania, durante el Debate general en el Parlamento de Berlín. Merkel se mostró confiada de poder alcanzar antes de la cumbre europea de junio un acuerdo con el presidente francés, Emmanuel Macron, sobre el presupuesto de la Unión Europea (UE) y otras cuestiones financieras de la eurozona que todavía permanecen abiertas. (Vinculado al texto de dpa "Merkel garantiza antes de junio acuerdo con Macron en Finanzas de UE" del 16/05/2018) Foto: Kay Nietfeld/dpa +++ dpa-fotografia +++
La canciller alemana, Angela Merkel, hab […]

Merkel will Eurozone stärken: «Instrumente reichen nicht aus»

Emmanuel Macron hat es getan, und später auch Jean-Claude Juncker: Beide wollen die Eurozone zur Abwehr künftiger Krisen stärken. Jetzt meldet sich auch Bundeskanzlerin Merkel zu Wort - allerdings reichen ihre Ideen in einzelnen Details nicht ganz so weit.
Carlo Cottarelli, designierter Ministerpräsident von Italien, zu sehen ist. Nach dem Scheitern der Regierungsbildung in Italien zieht nun eine handfeste institutionelle Krise herauf. Foto: CesCesareo/Fotogramma/Ropi/Zuma Press/dpa
Carlo Cottarelli, designierter Ministerp […]

Zwischen Bangen und Hoffen: Die EU blickt unruhig auf Italien

Wie geht es weiter im EU-Gründerstaat Italien, in der drittgrößten Volkswirtschaft der Eurozone? Die Frage lässt auch in Brüssel viele ratlos. Dabei hängt viel davon ab.
22.02.2018, Großbritannien, Stoke-on-Trent: ein leerstehendes Geschäft. In der englischen «Brexit-Hauptstadt» stehen viele Geschäftsgebäude leer. Die meisten Einwohner sind für den Austritt aus der Europäischen Union. (zu dpa "Endlich raus: Brexiteers fiebern dem EU-Austritt entgegen" vom 27.03.2018) Foto: Silvia Kusidlo/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
22.02.2018, Großbritannien, Stoke-on-Tr […]

Endlich raus: Brexiteers fiebern dem EU-Austritt entgegen

Noch genau ein Jahr bleibt bis zum EU-Austritt Großbritanniens. Was viele auf dem Kontinent für Wahnsinn halten, beflügelt bei Befürwortern Hoffnung. Aber was passiert eigentlich am 29. März 2019?