# EU-Gipfel

ARCHIV - 27.01.2018, Libyen, Mittelmeer: Zahlreiche Flüchtlinge, die auf Booten von Libyen aus nach Italien übersetzen wollten, werden während eines Rettungseinsatzes vor der libyschen Küste geborgen. Im Hintergrund das Rettungsschiff Aquarius. Die «Aquarius» kehrt von Marseille aus in die Such- und Rettungszone im Mittelmeer vor Libyen zurück. Es ist der erste Einsatz nach einer mehrtägigen Blockade des Schiffs im Mittelmeer mit zahlreichen Geretteten an Bord. Foto: Laurin Schmid/SOS Mediterranee/dpa
ARCHIV - 27.01.2018, Libyen, Mittelmeer: […]

Blockierte Schiffe, tatenlose EU – Das Drama der «Diciotti»

Brüssel/Catania – «Aquarius», «Lifeline», «Diciotti» – die Namen der Rettungsschiffe sind mittlerweile ziemlich vertraut. Die im Mittelmeer umherirrenden Boote sind zum Sinnbild einer tatenlosen EU geworden. Immer wieder müssen Hunderte Menschen tagelang ausharren, ehe sie an Land gehen dürfen – in Italien, Malta oder Spanien. Warum ist die Situation so verfahren? Weshalb kriegt die EU nicht mehr als Behelfslösungen auf […]
ARCHIV - 02.03.2017, Großbritannien, Northumberland: Britische Soldaten feuern bei einem Manöver auf dem Truppenübungsplatz Otterburn in Northumberland (Großbritannien) zwei Feldhaubitzen ab. Die Soldaten trainieren zusammen mit französischen und dänischen Soldaten für den Einsatz in der NATO Very High Readiness Joint Task Force (Einsatzgruppe mit sehr hoher Einsatzbereitschaft). Foto: Owen Humphreys/PA Wire/dpa
ARCHIV - 02.03.2017, Großbritannien, No […]

Klein, fix und mit den Briten: EU-Staaten planen neue Militärallianz

Die militärische Schlagkraft der EU droht durch den EU-Austritt Großbritanniens drastisch zu sinken. Nun nehmen Pläne für eine neue Interventionsinitiative Gestalt an – gemeinsam mit der Atommacht.

Die Raute vor dem Sturm

In Asylfragen ist die EU maximal zerstritten. Eine rasche Lösung ist auch nach dem Brüsseler Treffen nicht in greifbarer Nähe. Italiens neuer Regierungschef will für Wirbel sorgen - erntet aber nur Schulterzucken.
19.06.2018, Brandenburg, Meseberg: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) steht neben Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, bei der Ankunft zum Deutsch-Französischen Ministerrat vor Schloss Meseberg. Foto: Michael Kappeler/dpa
19.06.2018, Brandenburg, Meseberg: Bunde […]

Merkel und Macron verbünden sich für große EU- und Asylreform

Im eigenen Land hat Kanzlerin Merkel wegen der Flüchtlingsfrage reichlich Ärger. Da kommt der Rückenwind von Frankreichs Präsident Macron wie gerufen. Der Franzose ist sogar bei seinem Lieblingsprojekt zum Kompromiss bereit.
01.11.2015, Bayern, Freilassing: Gerade von der deutsch-österreichischen Grenze abgeholte Flüchtlinge warten am 01.11.2015 in einer Sammel- und Verteilungsstelle in Freilassing (Bayern) auf Aufnahme. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa +++ dpa-Bildfunk
01.11.2015, Bayern, Freilassing: Gerade […]

Merkel will Flüchtlingsabkommen mit EU-Staaten – Freundlichere Töne

Kanzlerin Merkel setzt auf bilaterale Lösungen im Asylstreit. Seehofer sieht Einigungschancen von CDU und CSU.
Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht am 20.10.2017 in Brüssel (Belgien) auf einer Pressekonferenz im Rahmen des EU-Gipfels. Zum Abschluss ihres zweitägigen Gipfels beraten die EU-Staats- und Regierungschefs über einen Reformfahrplan für die EU. Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht am […]

Europa: Wie weit trägt Merkels Vision?

Vor dem wichtigen EU-Gipfel Ende Juni hat Bundeskanzlerin Merkel ihre Pläne für Europa skizziert. Eurozone, Flüchtlingspolitik, Sicherheit, Verteidigung - welche der Ideen hat eine Chance?
Carlo Cottarelli, designierter Ministerpräsident von Italien, zu sehen ist. Nach dem Scheitern der Regierungsbildung in Italien zieht nun eine handfeste institutionelle Krise herauf. Foto: CesCesareo/Fotogramma/Ropi/Zuma Press/dpa
Carlo Cottarelli, designierter Ministerp […]

Zwischen Bangen und Hoffen: Die EU blickt unruhig auf Italien

Wie geht es weiter im EU-Gründerstaat Italien, in der drittgrößten Volkswirtschaft der Eurozone? Die Frage lässt auch in Brüssel viele ratlos. Dabei hängt viel davon ab.
Eine britische (l) und eine EU-Fahne (r) hängen am 09.01.2018 in Offenbach (Hessen) an einem Produktionsstandort der Tochtergesellschaft eines britischen Unternehmens. EU-Kommissar Oettinger will Deutschland und die anderen Mitgliedstaaten von 2021 an zu höheren Einzahlungen in den europäischen Haushalt bewegen. Nach dem Brexit würde Großbritannien als EU-Nettozahler fehlen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Eine britische (l) und eine EU-Fahne (r) […]

Schonfrist für Wirtschaft und Bürger nach dem Brexit vereinbart

In einem Jahr geht Großbritannien raus aus der EU - vor allem die Wirtschaft zittert dem Datum entgegen. Nun sollen Unternehmen und Bürger etwas mehr Planungssicherheit bekommen.
12.03.2018, Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer (l) und der kommissarische SPD-Vorsitzende Olaf Scholz gehen zu einer Pressekonferenz in der Bundespressekonferenz vor der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages.
12.03.2018, Berlin: Bundeskanzlerin Ange […]

Deutsche GroKo und Europa: Die Zeit drängt

Fast sechs Monate ist nichts passiert, jetzt muss die neue deutsche Regierung liefern. In der Europäischen Union ist 2018 das Jahr wichtiger Entscheidungen.