# Emissionen

Nach einem Zwischenfall in einem Chemiebetrieb in Oberhausen (Nordrhein-Westfalen) stehen Autos auf der Autobahn 42 im Stau. In einer Chemiefirma in Oberhausen ist ein Behälter mit Schwefelsäure gebrochen. Die Flüssigkeit sei am Donnerstagmorgen in ein Auffangbecken gelaufen und werde kontrolliert abgepumpt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Bei dem Unfall könne eine giftige Wolke entstanden sein. Die Polizei forderte die Menschen in Oberhausen auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Foto: Arnulf Stoffel/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Nach einem Zwischenfall in einem Chemieb […]

Treibhausgasemissionen in der EU

Treibhausgasemissionen nach Sektor und Land in der Europäischen Union im Jahr 2015