# Binnenmarkt

ARCHIV - 24.06.2016, Großbritannien, London: Britische Fahnen wehen vor dem berühmten Uhrturm Big Ben. Die Briten haben in einem Referendum für den Austritt aus der EU gestimmt. (zu dpa "Stillstand in Verhandlungen schürt Ängste vor einem harten Brexit" am 29.06.2018) Foto: Michael Kappeler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ARCHIV - 24.06.2016, Großbritannien, Lo […]

Stillstand beim Brexit – was nun?

Eigentlich sollten bis Ende Juni echte Fortschritte bei den Verhandlungen über den britischen EU-Austritt gelingen. Doch dem EU-Gipfel bleibt am Freitag nur ein tristes Resümee - und eine Mahnung.
Eine Europaflagge weht am 06.07.2015 auf dem Dach des Deutschen Bundestages, dem Reichstagsgebäude, in Berlin vor dunklen Wolken. Nach dem deutlichen "Nein" der Griechen zu den Sparvorgaben der internationalen Geldgeber steuert die EU auf neue Gespräche zur Lösung der Schuldenkrise zu. Bundeskanzlerin Merkel will am Montagabend in Paris mit dem französischen Präsidenten Hollande über die Konsequenzen aus dem griechischem Referendum beraten. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Eine Europaflagge weht am 06.07.2015 auf […]

Am Scheideweg: Was Deutschland an Europa hat

Zerbricht Europa? Die Regierungskrise in Deutschland ist bedrohlich, aber Europa driftet nicht nur beim Thema Flüchtlinge auseinander. Überall haben Rechtspopulisten und EU-Kritiker Zulauf. Dabei bleiben die vielen Vorteile der Union außer Acht - gerade in Deutschland.
11.06.2018, Großbritannien, London: Zwei Frauen demonstrieren vor dem Parlamentsgebäude, in dem über eine online Petition verhandelt wird, gegen den Brexit. Die Petition fordert eine Abstimmung des Parlaments über den endgültigen Brexit-Deal. Foto: Rob Pinney/London News Pictures via ZUMA/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++
11.06.2018, Großbritannien, London: Zwe […]

Was die Brexit-Machtprobe im britischen Parlament bedeutet

Bislang ist es der Regierung in London gelungen, das Parlament von den Brexit-Verhandlungen weitgehend auszusperren. Das könnte sich in dieser Woche ändern.
Eine britische (l) und eine EU-Fahne (r) hängen am 09.01.2018 in Offenbach (Hessen) an einem Produktionsstandort der Tochtergesellschaft eines britischen Unternehmens. EU-Kommissar Oettinger will Deutschland und die anderen Mitgliedstaaten von 2021 an zu höheren Einzahlungen in den europäischen Haushalt bewegen. Nach dem Brexit würde Großbritannien als EU-Nettozahler fehlen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Eine britische (l) und eine EU-Fahne (r) […]

Brexit: EU bietet London nur Freihandelsabkommen

London will die EU 2019 verlassen, hofft aber auf eine beispiellose Partnerschaft danach. Brüssel steht auf der Bremse. Es gibt aber ein Hintertürchen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht am 24.01.2018 in Davos (Schweiz) beim 48. Weltwirtschaftsforum. Foto: Laurent Gillieron/KEYSTONE/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spr […]

Merkel fordert engere außenpolitische Zusammenarbeit der EU

Zwei Jahre hatte sie den großen Auftritt in Davos gemieden. Nun wirbt die Kanzlerin für gemeinsame Lösungen der Weltkrisen. Alleingänge und Isolation würden die Probleme nur verschärfen. Am Freitag kommt US-Präsident Trump in die Schweizer Berge.
  • 1
  • 2