Pestizide sind chemische Substanzen mit toxischen Eigenschaften, um Schädlinge zu bekämpfen, also Tiere oder Pflanzen, die Nutzpflanzen befallen. Seit dem Zweiten Weltkrieg werden Pestizide eingesetzt, vor allem in der Landwirtschaft.