Gut zu wissen: Das ist Frontex

Die Agentur Frontex ist für den Schutz der EU-Außengrenzen zuständig. In der Praxis bedeutet das vor allem, die illegale Einwanderung meist über die Mittelmeerländer zu verhindern. Zu diesem Zweck dirigiert Frontex mit Sitz in Warschau nationale Einsatzkräfte bei der Küstenüberwachung. Flüchtlingsboote werden abgefangen und in die Gewässer afrikanischer Staaten eskortiert. Oft retten Frontex-Boote Flüchtlinge auch vor dem Ertrinken. Menschenrechtsorganisationen kritisieren, dass die Beamten nicht prüfen, ob sich an Deck Schutzbedürftige befinden, die Anrecht auf Asyl hätten. Finanziert wird die Agentur mit 300 Mitarbeitern zum größten Teil von der EU.