# Nachrichten

Demonstranten protestieren im polnischen Posen gegen die von der konservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) vorgeschlagene Reform der Justiz und Änderungen des polnischen Präsidenten Andrzej Duda. Foto: Pawel Jaskolka/EPA PAP/dpa
Demonstranten protestieren im polnischen […]

EU-Sanktionsverfahren gegen Polen wegen Gefährdung von Grundwerten

2016 erhob die EU-Kommission erstmals Bedenken wegen möglicher Rechtsstaatsverstöße in Polen. Seitdem haben sich die Fronten verhärtet. Jetzt ergreift die Brüsseler Behörde drastische Maßnahmen.
Der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian (l) unterhält sich am 13.11.2017 in Brüssel (Belgien) im Rahmen des EU-Außenministertreffens mit der Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Deutschland und 22 andere EU-Staaten haben sich zu einer weitgehenden militärischen Zusammenarbeit verpflichtet. Bei einer feierlichen Zeremonie in Brüssel unterschrieben am 13.11.2017 Außen- und Verteidigungsminister der Länder ein Dokument, das den Grundstein für eine europäische Verteidigungsunion legt. (zu dpa «23 EU-Staaten bringen Verteidigungsunion auf den Weg» vom 13.11.2017) Foto: Wiktor Dabkowski/ZUMA Wire/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Der französische Außenminister Jean-Yv […]

Antwort auf Trump: EU-Staaten gründen Verteidigungsunion

Mit der Gründung einer europäischen Verteidigungsunion wollen sich 23 EU-Staaten unabhängiger von den USA machen. Schwächt das Projekt die Nato? Es zeichnet sich ein Drahtseilakt ab.
Der EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici(l) und Luxemburgs Finanzminister Pierre Gramegna (r), aufgenommen am 07.11.2017 vor dem Treffen der EU-Finanzminister in Brüssel (Belgien). Angesichts der Enthüllungen in den «Paradise Papers» muss die EU ihre «Schwarze Liste» der Steueroasen nach Ansicht des EU-Finanzkommissars Pierre Moscovici so schnell wie möglich fertig stellen. Foto: Wiktor Dabkowski/ZUMA Wire/dpa
Der EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici( […]

Kampf gegen Windmühlen? Wie Steueroasen trockengelegt werden sollen

Gewinne maximieren - Steuern vermeiden. Viele Konzerne und Reiche nutzen rechtliche Schlupflöcher. Doch gegen Steuerflucht ist schon einiges passiert. Nun erhöhen die «Paradise Papers» den Druck.
Eine Europafahne wird am 20.07.2017 vor Clärchens Ballhaus in Berlin vor dem Schriftzug "Europa" gehalten. Der britische Prinz William und seine Frau Herzogin Kate werden zu einem Treffen mit jungen Unternehmern und Kreativen im Clärchens Ballhaus erwartet. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB
Eine Europafahne wird am 20.07.2017 vor […]

Umfrage: Zustimmung zur EU wächst

In Deutschland sagen 77 Prozent der Befragten, dass das Land von der EU-Mitgliedschaft profitiere.